Mount Mercy Students Enjoy German Play

Theaterstück (Play): Auf dem Campingplatz (At the Campsite)

Auf dem Campingplatz. Actors David Jonas-Frei and Lydia Fischer play the central characters of Jürgen and Sonja. 

At the campsite

Student Participation

All German classes (1st year to 6th year) enjoyed a German play entitled ‘Auf dem Campingplatz’ (‘At the Campsite’) staged at Mount Mercy College on the 25th April 2017 by Onatti Productions, a UK-based theatre group. Native German-speaking actors – David from Basel in Switzerland and Lydia from Berlin – provided an extremely entertaining, lively and fun-filled comic performance which included active audience participation. The superb acting combined with excellent comic timing, very clearly spoken German, expressive facial and physical gestures, and lots of laughs provided our students of German with a novel opportunity to enjoy and engage with the German language.

The play revolves around two characters, Sonja and Jürgen, who go camping. When their taxi drops them off at a remote campsite in the middle of nowhere, Jürgen is well equipped with all necessary gear whereas Sonja is struggling to cope with a night in a tent and wondering where to plug in her hairdryer! Soon they realise they have forgotten to bring any food and, with no mobile phone reception, they face into a long and hungry night. Then the arguments commence!

Here are comments on the play from some of our student spectators:
“I thought that the play was extremely entertaining. It was very funny … I could understand most of the play through the actors’ actions. I enjoyed the way that the actors involved us in the play and got us to practise our German speaking.”
– Rachel Mackey, 1st Year student of German

“It was amazing! Sonja was very funny. I could understand more than I thought I could because of the way they acted – you could tell what they were saying. I loved the way we were part of the play too. They kept picking people out to do things.”
– Kate Tompkins, 1st Year student of German

“The actors were very good. It was a very funny play. I was called to do a part – it was embarrassing, but fun!”
– Aleksandra P., 2nd Year student of German

Some comments on the play from our German language assistant Jana Reusch:
”Am Dienstag präsentierte Onatti Productions für die Deutschschüler aller Jahrgänge ihr Stück „Auf dem Campingplatz“. Aufgeführt von den beiden deutschsprachigen Schauspielern David und Lydia, die mit diesem Stück schon erfolgreich durch das Vereinigte Königreich tourten und es nun an irischen Schulen vorführen, bietet es eine lehrreiche und vor allem lustige Abwechslung zum normalen Unterrichtsgeschehen und half den Schülern ein Gefühl für die gesprochene deutsche Sprache zu bekommen.
Meiner Meinung nach war es ein sehr lustiges und vor allem interaktives Stück, das an keiner Stelle zu lang war, sondern vielmehr dazu einlud, immer weiter zuzuhören und auf die nächste witzige Stelle zu warten. David und Lydia haben die ganze Zeit klar und deutlich gesprochen und viel Körpersprache eingesetzt, was das Verständnis für die Schülerinnen sehr erleichterte. An den Stellen, in denen sie Schülerinnen aus dem Publikum in ihr Stück miteingebunden haben, wiederholten sie alles mehrfach und der Rest konnte genießen, wie es zu komischen Situationen kam, z.B. als sich eine Schülerin im Zelt versteckte und nass gespritzt wurde. Man merkte, dass beide Schauspieler sehr viel Spaß während der Vorführung hatten und wie sie versuchten, die Begeisterung auch auf die Schülerinnen zu übertragen. Auch mit den beiden gegensätzlichen Charakteren, die sie spielten, auf der einen Seite den bodenständigen und campingbegeisterten Jürgen und auf der anderen Seite die selbstverliebte modeaffine Sonja, konnte man sich mehrfach identifizieren und mitleiden. Alles in allem habe ich das Stück sehr genossen und finde es eine gute Möglichkeit für alle deutschlernenden Schüler die deutsche Sprache mal von einer anderen Seite kennenzulernen und würde es auf jeden Fall weiterempfehlen.”

Well done to Onatti Productions on this superb play and the fine performance evident throughout, greatly enjoyed by all present.

Which hat to wear? – The audience must decide …